Ernesto Kroch gestorben

NS-Widerstandskämpfer Ernsto Kroch (Protagonist unserer Filme : „Ernesto alias Ernst“ und „Das Schloss – KZ“) ist gestern, am 11.3.2012, nach langer Krankheit verstorben. Die Beerdigung findet am 13.3.2012, 14.00 Uhr, auf dem neuen jüdischen Friedhof in Frankfurt am Main statt. Wer sich im Gedenken an Ernesto an einer Zeitunganzeige oder einer Spende für die casa… Weiterlesen


Vorbestellung aktuelles Video „Count – Down am Xingu II“

In den nächsten Wochen schneiden wir das aktuelle Video „Count – Down am Xingu II“ . Es berichtet über den Beginn der Bauarbeiten am drittgrössten Staudamm der Welt, Belo Monte, am Fluss Xingu im Amazonasgebiet und den anhaltenden Widerstand gegen dieses Megaprojekt. Man kann das Video schon jetzt für 14,90 € zzgl Versand vorbestellen und… Weiterlesen


Video „Count – Dowm am Xingu“ jetzt als DVD

Unser aktuelles Video „Count – down am Xingu“ gibt es jetzt als DVD ( portug. und deutsche Fassung auf einer DVD)zum Preis von 14,90 € zzgl 3,60 € Versand (Institutionen: 24,90 € zzgl 3,60 Versand). Bestellung unter:bestellung@neuewut.de Bitte überweisen Sie den Betrag vorab unter Angabe des Namens und des Stichwortes „Count – down“ auf Konto… Weiterlesen


aktuelles Video von Martin Keßler über Beo Monte auf youtube

Über den Konflikt um das Talsperrenprojekt Belo Monte in Amazonien hat Martin Keßler jetzt das Video „Count – Down am Xingu“ (10 min) herausgebracht. Auf youtube im Internet unter: http://www.youtube.com/watch?v=hBFDSUdho94. Für das Video haben wir gerade im brasilianischen Amazonasgebiet gedreht. Am Fluss Xingu, wo die neue brasilianische Regierung jetzt mit dem Bau des drittgrössten Staudammes… Weiterlesen


Spendenaufruf für aktuellen Film über Belo Monte

In diesem April will die brasilianische Regierung mit dem Bau des Riesenstaudamm Belo Monte in Amazonien beginnen. Gegen den Widerstand der betroffenen Bevölkerung und mit verheerenden ökologischen Folgen. Mit dabei die deutsche Firma Voith Hydro (Joint Venture mit Siemens), die Turbinen für den Staudamm liefern will.Wir haben gerade vor Ort in Brasilien gedreht. Daraus soll… Weiterlesen


neues Buch von Andreas Ehrholdt erschienen

Andreas Ehrholdt, der Initiator der Montagsdemos gegen Hartz IV und einer der Protagonisten unseres Filmes „neueWUT“, hat gemeinsam mit seinem Mitstreiter Michael Gatzke ein Buch über die Montagsdemos gegen Hartz IV geschrieben. Titel: Ihr habt Euch selbst verraten. Infos / Bestellung unter http://www.andreas-ehrholdt.eu


alternativer Nobelpreis für Dom Erwin Kräutler

Der brasilianische Bischof Dom Erwin Kräutler,Protagonist unseres Dokumentarfilmes „Eine andere Welt ist möglich – Kampf um Amazonien“, wird in diesem Jahr den alternativen Nobelpreis erhalten. Für seinen langjährigen Kampf gegen die weitere Zerstörung Amazoniens – vor allem durch das riesige Staudammprojekt Belo Monte am Fluss Xingu. Mit dem Bau des Staudammes soll noch in diesem… Weiterlesen


Video „Krisen – Splitter 1“ auf YouTube

ab sofort finden Sie / findet Ihr auf youtube(link: http://www.youtube.com/watch?v=WlSOOJho1XE) und demnächst auch hier auf unserer webseite www.neuewut.de ein aktuelles Video (6´35) zur Kritik am „ SPARPAKET“ der Bundesregierung. Im Mittelpnkt stehen Interviews und Bilder, die wir während der Demonstration „Wir zahlen nicht für Eure Krise!“ am 12.6.2010 in Stuttgart (ca. 20 000 TeilnehmerInnen)gemacht haben…. Weiterlesen


„KRISEN – SPLITTER“ neues Dokumentarfilmprojekt von Martin Keßler

Wir arbeiten z.Zt. an einen neuen Dokumentarfilm über die Wirtschafts-und Finanzkrise. Der Film „Krisen – Splitter“ versucht in einer Mischung aus Reportage und analytischen Gesprächen, die Stimmung im Lande nach „Ausbruch“ der gegenwärtigen Wirtschafts- und Finanzkrise zu skitzieren. Und den Kampf um die „Deutungshoheit“ über diese Krise. Daher spielen die „offizielle Medienberichterstattung“ über Griechenland- oder… Weiterlesen


DVD „Krisen -Splitter 1“ zum „Sparpaket“ und zur Demo v. 12.6.2010

In Kürze erscheint unsere aktuelle DVD zum Widerstand gegen das „§parpaket“ und zur Demo v. 12.6.2010 „Wir zahlen nicht für Eure Krise!“. Die DVD erhält eine Kurz- (6 min) und eine Langfassung (14 min)und eignet sich bestens, um sie in Versammlungen, Seminaren etc mit anschliessender Diskussion zu zeigen. Preis: 14,90 €, Institutionen 24,90 €, zzgl… Weiterlesen