Veranstaltung der Rosa – Luxemburg – Stiftung am Samstag, 14.6.2008, 17:00 Uhr, Berlin „Kulturbrauerei“, Schönhauser Allee 36, im Rahmen des „Fest der Linken“. Der inzwischen 91 – jährige NS – Widerstandskämpfer Ernesto Kroch im Gespräch mit dem früheren Ministerpräsidenten der DDR, Hans Modrow, über gemeinsame und unterschiedliche Erfahrungen mit dem NS – Regime und dem Aufbau eines „anderen Deutschland“, dem Widerstand gegen lateinamerikanische Militärdiktaturen und die Idee eines demokratischen Sozialismus – und warum sich ein widerständiges Leben lohnt. Außerdem ziegt der Filmemacher Martin Keßler Ausschnitte des Dokumentarfilms „Ernesto alias Ernst“.
Datei zum Downloaden: ERNESTO_14062008