„Count – Down am Xingu II“,in Liechtenstein

Am Sonntag,30.09. 2012,17.00 Uhr, wird „Count – Down am Xingu II“ im „Takino“ in Schaan,im Fürstentum Liechtenstein, gezeigt. Anschliessend Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler. Veranstalter: WIR TEILEN Fastenopfer Liechtenstein Schalunstrasse 17 FL-9490 Vaduz


Tourneeplan mit dem Film „Count down am Xingu II“

Tourneeplan 2012 Juni 13.06. 19:00Uhr, Stuttgart (Open Fair),Kino Delphi Tübinger Straße 6 Stuttgart 0711/292495 18.06. 19:30Uhr, Marburg, Capitol Kino, Marburg Biegenstr. 8 35037 Marburg Telefon: 06421 / 17 30 17 21.06. 20:00Uhr, Bielefeld (im Rahmen der Wasserwoche) 25.06. 20:00Uhr, Witzenhausen, Capitol Kino Witzenhausen Filmtheaterbetrieb Ralf Schuhmacher Mühlstraße 16 37213 Witzenhausen Programmansage und Infos: 05542 /… Weiterlesen


Premiere unseres neuen Dokumentarfilmes „Count – Down am Xingu II“ (61 min) am Mittwoch, im Kino Babylon, Berlin – Mitte,

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe KollegInnen, wir möchten Sie recht herzlich zur Premiere unseres neuen Dokumentarfilmes „Count – Down am Xingu II“ (61 min)für Mittwoch, 9.05.2012, 19:30 Uhr, ins Kino Babylon, Berlin –Mitte,einladen (Info / Reservierung tel. 030.2425969), Rosa Luxemburg Str. 30, www.babylonberlin.de Eintritt: 6,- €). Im Zentrum des Filmes steht der Konflikt um… Weiterlesen


„neueWut“ Veranstaltung, Villingen-Schwenningen

Wir laden Sie herzlich zu der Veranstaltung mit unserem Film „neueWut“ am 28.03.2012 im Kommunalen Kino Guckloch in Villingen-Schwenningen um 20:15 Uhr ein. Kinoanschrift: Kommunales Kino guckloch Villingen-Schwenningen e.V. Kalkofenstraße 3/a 78050 VS-Villingen http://info@guckloch-kino.de


„Count – Down am Xingu II“ werkstattvorführung zur Berlinale: Kino Babylon, Berlin – Mitte

Wir sind gerade vom Fluss Xingu im brasilianischen Amazonasgebiet zurück, wo mit dem Bau des Riesenstaudamms „Belo Monte“ begonnen wurde. Anlässlich der Berlinale zeigen wir am 16.2.2012, 20.15 Uhr im Kino Babylon, Berlin – Mitte, erste Bilder und Interviews des aktuellen Drehmaterials, auch über die Beteiligung deutscher Firmen an dem umstrittenen Staudammprojekt. weitere Infos dazu… Weiterlesen


Filme über Ernesto Kroch im Marburg

Im Rahmen der „semana latina“ zeigt das Capitol Kino in Marburg (Telefon: 06421 / 17 30 17 / Biegenstr. 8) in Zusammenarbeit mit der Rosa – Luxemburg – Stiftung am Montag, 12.9.20.00 Uhr, den Dokumentarfilm „Ernesto alias Ernst“ über den NS – Widerstandskämpfer von Martin Keßler, anschliessend Diskussion mit Eva Weil – Kroch und Martin… Weiterlesen


Film über NS – Widerstandskämpfer Ernesto Kroch in Hamburg

Das Kino Metropolis in Hamburg (Steindamm 52-54, tel. 040/342353), zeigt in Zusammenarbeit mit der VVN am Sonntag, dem 4.9.2011, um 16.30 Uhr, die Doukumentarfilme „Ernesto alias Ernst I und II“ über den NS – Widerstandskämpfer Ernesto Kroch von Martin Keßler.


Termin verschoben:Ernesto Kroch, Jugendburg Ludwigstein

Die für den 13.8.2011 vorgesehene Veranstaltung muss leider auf einen späteren Termin verschoben werden. Wir werden rechtzeitig den neuen Termin bekanntgeben. „Freiheit von hergebrachter Unterordnung“, Vortrag, Film und Gespräch mit Eva und Ernesto Kroch,Filmemacher Martin Keßler und dem Historiker Arno Klönne, Samstag 13.Aug. 2011,20.00 Uhr, Rittersaal, Jugendburg Ludwigstein bei Witzenhausen, Anmeldung, Info:jubi@burgludwigstein.de, tel. 05542.501730


„Eine andere Welt ist möglich“,Freiburg

Im Rahmen der attac- Sommerakademie in Freiburg wird am 11.8.2011, 20.00 Uhr, der Dokumentarfilm „Eine andere Welt ist möglich – Kampf um Amazonien“ gezeigt (Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben). Im Anschluss Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler über die Weltsozialforumsbewegung,die globale Wirtschafts- und Finanzkrise und das Staudammprojekt Belo Monte.Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit attac und der… Weiterlesen


Workshop zu Belo Monte auf der attac – Sommerakademie, Freiburg,

Am Mittwoch, 10.8.2011, findet auf der europäischen Sommerakademie von attac in Freiburg ein workshop zum Staudammprojekt Belo Monte in Amazonien statt, mit dessen Bau jetzt begonnen wird. Im Workshop geht es um den aktuellen Widerstand in Brasilen aber auch um die Beteiligung deutscher und europäischer Firmen an dem Projekt.U.a. zeigt Filmemacher Martin Keßler in Zusammenarbeit… Weiterlesen