„Count – Down am Xingu“, Saarbrücken

Das Video „Count – Down am Xingu“, wird am 8.6.2011,20.00 Uhr, im Filmhaus Saarbrücken gezeigt. Im Anschluss Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler. Veranstalter: attac Saar / Filmhaus Saarbrücken Mainzer Str. 8 / 66111 Saarbrücken


Count-Down am Xingu, Stuttgart

Countdown am Xingu.Der Kampf gegen das Staudammprojekt „Belo Monte“. 19.00, Kulturzentrum Forum3, Gymnasiumstr. 21, 70173 Stuttgart, Veranstalter: attac Stuttgart. Filmemacher Martin Keßler stellt sein aktuelles Video über den Konflikt um das drittgrösste Staudammprojekt der Welt vor und diskutiert mit dem Publikum.


„Kampf um Amazonien“, Bad Nauheim

„Arena Latina“ zeigt den Dokumentarfilm „Eine andere Welt ist möglich – Kampf um Amazonien“ Fr., 25.03.2011. Ort: Saalbau der Wilhelmskirche, Wilhelmstr. 12, 61231 Bad Nauheim Einlaß: 19:30 h,Filmbeginn: 20:00 h Eintritt: 3,- €. Im Anschluss an die Filmvorführung Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler


Club Voltaire, Frankfurt a. M.

Martin Keßler berichtet am 24.2.2011,20.00 Uhr, im Frankfurter Club Voltaire, Kleine Hochstrasse 5, über den aktuellen Stand seines Filmprojektes „neueWUT“. Vor allem aber über den Konflikt um Belo Monte, das drittgrösste Staudammprojekt der Welt, mit dem die brasilianische Regierung jetzt in Amazonien beginnen will. Martin Keßler ist gerade zurück vom Xingu,wo er im Januar /… Weiterlesen


Brasilientournee Januar 2011 – Dokumentarfilm “ Eine andere Welt ist möglich – Kampf um Amazonien“

Daten der Brasilientournee: 11.01.2011 – Brasília (Centro Cultural de Brasília) 15:h,Av. L2 Norte, Quadra 602/ 12.01.2011 – Rio de Janeiro (Banco do Brasil) 18:00h, Lelio Gama 105, 21˚andar, Auditório/ 15.01.2011 – São Paulo (Fundação Rosa Luxemburgo) 18:00h, Rua Ferreira de Araujo, 36/ 17.01.2011 – Barcarena, (Sindicato dos Metalúrgicos – SIMEB) 19:00h, Avenida Jerônimo Pimental, 291… Weiterlesen


Preisverleihung an Dokumentarfilmer Martin Keßler,

Anläßlich der Verleihung des BCC-Preises 2010 an Martin Keßler findet am Samstag, dem 6. November 2010 um 20 Uhr im Frankfurter Kultur-Cafè „Wiesengrund“ (Finkenhofstraße 17) eine Würdigung der Arbeit Martin Keßlers statt. Prof. Dr. Hans See, Vorsitzender von Business Crime Control, wird eine kurze Einführung in das Projekt „neueWUT“ geben und Keßlers Arbeit würdigen. Dann… Weiterlesen


„kick it like Frankreich“ in Giessen

Der Dokumentarfilm „Kick it like Frankreich“ über die Studentenproteste in Hessen wird am 15.10.2010 im Audimax, Phil. II, der Universität Giessen gezeigt. Beginn: 21.00 Uhr, Eintritt: 1,- €


„Eine andere Welt ist möglich“, Neu – Isenburg

Der Dritte WElt – Laden Neu – Isenburg zeigt: „Eine andere Welt ist möglich – Kampf um Amazonien“ Dokumentarfilm mit Diskussion von und mit dem Filmemacher Martin Keßler, Freitag, 17. September – 19.30 Uhr, Cineplace, Beethovenstr. 89a Neu – Isenburg. Vorher ab 18 Uhr: „Happy Hour“ zur Fairen Woche 2010 ♣ Fair schmeckt mir! ♣… Weiterlesen


KRISEN-SPLITTER Berlin

Werkstattpräsentation mit Diskussion u.a.mit Marek Brükner (Lehman-Brothers-Geschädigter), Sven Giegold (MdE, Bündnis 90 / Die Grünen),Dierk Hirschel (Chefökonom, ver.di), Ernesto Kroch (NS-Widerstandskämpfer u. Zeitzeuge Weltwirtschaftskrise 1929), Werner Landwehr (GLS-Bank), Ulla Pingel (ver.di Erwerbslose), Matthias Schmelzer (attac), Peter Vollmer (Appell Vermögensabgabe), Sahra Wagenknecht (DIE LINKE). Filmemacher Martin Keßler zeigt Auszüge aus dem Drehmaterial und diskutiert mit Gästen… Weiterlesen


KRISEN-SPLITTER Frankfurt/Main

Werkstattpräsentation mit Diskussion mit Michael Best (HR), Marek Brükner (Lehman-Brothers-Geschädigter), Prof. Hans See (Business Crime Control)), Harald Rein (Frankfurter Arbeitslosenzentrum), Hans-Jürgen Urban (Vorstand IGM), Wolf Wetzel (Aktionsbündnis Georg Büchner). Diskussionsleitung: Wolf Lindner. am 7. September, 20.00 Uhr , in der deutschen Finanzmetropole Frankfurt am Main im „Kino im Theater“, Depot 1899 (Nähe Südbahnhof), Textorstrasse 31,… Weiterlesen