„neueWUT“ (1) Dokumentartfilm über Hartz IV, anschl. Diskussion

Am Dienstag, 4. Mai 2010, 20.00 Uhr, wird „neueWUT“ (1) –in Frankfurt a. Main,Textorstr. 33, im Depot 1899 gezeigt. Anschliessend Diskussion mit Martin Keßler. Montagsdemos gegen Hartz IV oder der Arbeitskampf bei Opel. Es sind Wut und Angst, die die Menschen auf die Strasse treiben. Der Film über die Hartz IV – Proteste und das… Weiterlesen


„Eine andere Welt“ – Film mit Diskussion, in Hamburg

Donnerstag, 29.4.2010 Beginn: 19.30 Uhr Eintritt: 4/3 Euro Ort: Werkstatt 3, Nernstweg 34, 22765 Hamburg‐Altona „Eine andere Welt ist möglich – Kampf um Amazonien“ (Dokumentarfilm von Martin Keßler, D 2009, 96 min) Mit Martin Keßler (Regisseur), Peter Camin (Betriebsrat Hydro Aluminium Rolled Products Hamburg),Nadine Telemann (ver.di Jugend Hamburg) undPeter Spott (attac) Veranst.: Werkstatt 3 in… Weiterlesen


„Eine andere Welt“, in Tübingen, HH, München…

Am Dienstag, 30.3.2010,20.00 Uhr, wird „Eine andere Welt ist möglich – Kampf um Amazonien“ in Tübingen gezeigt: Schlatterhaus, kleiner Saal, Österbergstrasse 2. Anschliessend Diskussion mit Fimemacher Martin Keßler. Am 29.4 sind wir in Hamburg,15.5. in München und am 21.5. in Heidenheim.


„Eine andere Welt ist möglich“ in Witzenhausen

Am 4.2., 19.30 Uhr, zeigen wir unseren aktuellen Film „Eine andere WElt ist möglich – Kampf um Amazonien“ im Capitol Kino Witzenhausen. Im Anschluss Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler. Capitol Kino Witzenhausen, Mühlstrasse 16, 37213 Witzenhausen, tel. 05542 / 5747


„Eine andere Welt ist möglich“ in Davos, alternativ zum Weltwirtschaftsforum

In Zusammenarbeit mit Amnesty International Davos und dem evangelischen Entwicklungsdienst zeigen wir unseren Dokumentarfilm über das Weltsozialforum Belem(2009)und das Staudammprojekt „Belo Monte“ in Davos- alternativ zum Weltwirtschaftsforum: 29.1.2010, 19.00 Uhr, Evangel. Kirchgemeindehaus, Obere Strasse 12, Davos Platz (Schweiz). Im Anschluss Diskussion mit Laura von Mandach (AI CH) und Filmemacher Martin Keßler.


Vorführungen in Aschaffenburg (20.Jan.) und Wiesbaden (26.Jan.)

Unser Dokumentarfilm „Eine andere Welt ist möglich“ wird am 20.1.2010 ,19.00 Uhr,in Aschaffenburg (Martinushaus, Treibgasse 26) gezeigt und am 26.1.2010 in Wiesbaden,19.30 Uhr, im Pariser Hoftheater, Spiegelgasse 9. Im Anschluss jeweils Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler.


Tournee „Eine andere Welt ist möglich“ – 2010

Wir setzen die Tournee mit unserem neuen Dokumentarfilm „Eine andere Welt ist möglich“ fort. Wer Interesse an einer Veranstaltung mit dem Film hat – melde sich bitte unter kessler@neuewut.de


„Eine andere Welt ,ver.di – Bundesverwaltung, Berlin

„Eine andere Welt ist möglich – Kampf um Amazonien“ läuft am 18.Nov., 18.00, in der ver.di – Bundesverwaltung: Berlin, Paula – Thierde – Ufer 10 (Nähe Ostbahnhof). Anschliessend Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler.


„kick it like Frankreich“ – Oberhausen

Der Dokumentarfilm von Martin Keßler über die Studentenproteste läuft am 18.11.09,18:30 Uhr, bei „solid“,Friedensplatz 8, in Oberhausen. Auch in zahlreichen anderen Städten (z.B.Ulm) wird der Film im Rahmen des Bildungsstreiks gezeigt.


„Dokumentarfilm u. sozialer Protest,Potsdam

Über Dokumentarfilm und sozialen Protest spricht am Montag,16.11.09, 18.00 Uhr,Filmemacher Martin Keßler in Potsdam. Es werden Filmausschnitte aus der Reihe „neueWUT“ gezeigt. Im Anschluss Diskussion mit dem Filmemacher. Moderation: Dr.Sebastian Köhler u. Dr. Frank Schubert. Veranstalter:“Rosa- Luxemburg – Stiftung Brandenburg. Veranstaltungsort : Geschäftsstelle Rosa -Luxemburg- Stiftung, Dortustrasse 53, Potsdam.