„Eine andere Welt ,ver.di – Bundesverwaltung, Berlin

„Eine andere Welt ist möglich – Kampf um Amazonien“ läuft am 18.Nov., 18.00, in der ver.di – Bundesverwaltung: Berlin, Paula – Thierde – Ufer 10 (Nähe Ostbahnhof). Anschliessend Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler.


„kick it like Frankreich“ – Oberhausen

Der Dokumentarfilm von Martin Keßler über die Studentenproteste läuft am 18.11.09,18:30 Uhr, bei „solid“,Friedensplatz 8, in Oberhausen. Auch in zahlreichen anderen Städten (z.B.Ulm) wird der Film im Rahmen des Bildungsstreiks gezeigt.


„Dokumentarfilm u. sozialer Protest,Potsdam

Über Dokumentarfilm und sozialen Protest spricht am Montag,16.11.09, 18.00 Uhr,Filmemacher Martin Keßler in Potsdam. Es werden Filmausschnitte aus der Reihe „neueWUT“ gezeigt. Im Anschluss Diskussion mit dem Filmemacher. Moderation: Dr.Sebastian Köhler u. Dr. Frank Schubert. Veranstalter:“Rosa- Luxemburg – Stiftung Brandenburg. Veranstaltungsort : Geschäftsstelle Rosa -Luxemburg- Stiftung, Dortustrasse 53, Potsdam.


„Kick it like Frankreich“,in Hamburg

Im Rahmen der Reihe „Der politische Film bei der Friedrich – Ebert – Stiftung“ wird der Dokumentarfilm von Martin Keßler „Kick it like Frankreich“ über die Studentenproteste in Hamburg gezeigt: Mittwoch, 28.10.09, in der Pony Bar, Allende Platz 1,HH. Anschließend Diskussion mit Frederik Dehnerdt (Geschäftsführer Aktionsbündnis gegen Studiengebühren) und Filmemacher Martin Keßler. Moderation: Dr. Jan… Weiterlesen


Premiere „Eine andere Welt ist möglich“

Am 10. Oktober hat unser neuer Dokumentarfilm „Eine andere Welt ist möglich“ Premiere. Im Kino Babylon, Berlin – MItte. Wir erwarten dazu Verteter der Indigenen aus Amazonien, die gegen den geplanten Riesenstaudamm „Belo Monte“ kämpfen.Im Anschluss an die Premiere gehen wir auf Deutschland – Tournee.


PREMIERE,Kino Babylon, Berlin – Mitte

Am 10. Oktober (20:00 Uhr) hat unser neuer Dokumentarfilm EINE ANDERE WELT IST MÖGLICH – KAMPF UM AMAZONIEN Premiere im Kino Babylon, Berlin-MItte, Rosa Luxemburg Strasse.Im Anschluss an die Premiere Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler. Weitere Filmvorführungen im Kino Babylon: 11.10.2009 um 18:00 Uhr und 12.+13.+14.10.2009 um 20:00 Uhr.


Eva und Ernesto Kroch in Bremen,

Eva und Ernesto Kroch werden am 3.9.09, 18.00Uhr, im Bremer Gewerkschaftshaus (Tivolisaal) zu Gast sein. Es wird der Dokumentarfilm „Ernesto alias Ernst“ v. Martin Keßler gezeigt, anschliessend findet ein Gespäch mit Eva und Ernesto Kroch statt. Veranstalter: u.a. DGB – Jugend Bremen- Bremerhaven


Ernesto und Eva Kroch in Oldenburg,

Am 1.Sept.2009 sind Eva und Ernesto Kroch mit dem Dokumentarfilm „Ernesto alias Ernst“ v. Martin Keßler zu Gast in Oldenburg. Die Veranstaltung beginnt um 20.00 Uhr im Subklub im „Alhambra“. weitere Infos unter www.alhambra.de/rechtshilfe http://www.alhambra.de/rechtshilfe


Präsentation Filmprojekt Brasilien, MCPlanetkongress, Berlin

Datum: Samstag, 25.04.09 Zeit: 15:00 – 17:00 Ort: McPlanet – Kongress, TU Berlin, Strasse des 17. Juni, 135/136, Raum: EB 222 / Mit Unterstützung der Heinrich – Böll – Stiftung zeigen wir Ausschnitte aus dem Drehmaterial zu unserem neuen Dokumentarfilm „Eine andere Welt ist möglich“ über den Konflikt um das grösste Staudammprojekt Brasiliens am Fluss… Weiterlesen


Ernesto Kroch, Vorstand der IG Metall, Frankfurt a.M.

Montag,29.9.08, 19.30 Uhr: In Zusammenarbeit mit der Otto Brenner Stiftung und dem Vorstand der IG Metall wird der Film „Das Schloss – KZ“ im Hochhaus der IG Metall, Frankfurt a. M., Wilhelm-Leuschner-Strasse 79, gezeigt. Einführung: Detlef Wetzel, 2.Vors. IG Metall. Im Anschluss an den Film: Diskussion mit Ernesto Kroch und Martin Keßler.