KRISEN-SPLITTER: Werkstattpräsentation mit Diskussion

KRISEN-SPLITTER filmische Beobachtungen zur Weltwirtschafts- und -finanzkrise Ein aktuelles Dokumentarfilmprojekt von Martin Keßler Anlässlich des 2. Jahrestages des Zusammenbruchs der Lehman Brothers Bank und dem Beginn der akuten Phase der gegenwärtigen Wirtschafts -und Finanzkrise präsentieren wir im Rahmen einer Werkstattveranstaltung unser aktuelles Dokumentarfilmprojekt KRISEN-SPLITTER: am 7. September, 20.00 Uhr , in der deutschen Finanzmetropole Frankfurt… Weiterlesen


„Ernesto alias Ernst“, Landsynagoge Roth

Am Donnerstag,26.08.2010, 20:00 Uhr, wird der Dokumentarfilm „Ernesto alias Ernst“ in der Landsynagoge Roth, Weimar-Roth, Lahnstrasse (bei Marburg an der Lahn) gezeigt. Anschliessend Diskussion mit Eva und Ernesto Kroch und Filmemacher Martin Keßler.


Eva und Ernesto Kroch, in München

Das oeku – Büro München zeigt unseren Dokumentarfilm „Ernesto alias Ernst“ am 02.07.2010 (20:00 – 22:30). Ernesto und Eva Kroch kommen zum Gespräch im Anschluss an den Film aus Uruguay nach München. Ort: Kulturladen Westend Ligsalzstraße 44 Eintritt: 2,- / 3,- Euro weitere Infos: www.oeku-buero.de


Univers. Halle, Dokumentarfilm „Das war der Gipfel“

Datum: 19.05.2010 – 19 Uhr, wird der Dokumentarfilm v. Martin Keßler „Das war der Gipfel“ über die Proteste gegen den G8 Gipfel gezeigt.Anschließend Diskussion Ort: Hörsaal – Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Uni Campus Veranstalter: SDS.dielinke – links-alternative Hochschulgruppe MLU DIE LINKE Blumenstraße 16 06108 Halle


„Eine andere Welt“ – zum Kirchentag am in München

Anlässlich des ökumenischen Kirchentages zeigt das EINE WELT HAUS Müchen den Film „Eine andere WElt ist möglich – Kampf um Amazonien“, am Samstag 15.Mai, nach 20.00 Uhr, Diskussion u.a. mit Filmemacher Martin Keßler Adresse: EineWeltHaus München e.V. Schwanthalerstr. 80 80336 München Fon +49 89 8563750 Fax +49 89 85637512 www.einewelthaus.de


„neueWUT“ (1) Dokumentartfilm über Hartz IV, anschl. Diskussion

Am Dienstag, 4. Mai 2010, 20.00 Uhr, wird „neueWUT“ (1) –in Frankfurt a. Main,Textorstr. 33, im Depot 1899 gezeigt. Anschliessend Diskussion mit Martin Keßler. Montagsdemos gegen Hartz IV oder der Arbeitskampf bei Opel. Es sind Wut und Angst, die die Menschen auf die Strasse treiben. Der Film über die Hartz IV – Proteste und das… Weiterlesen


„Eine andere Welt“ – Film mit Diskussion, in Hamburg

Donnerstag, 29.4.2010 Beginn: 19.30 Uhr Eintritt: 4/3 Euro Ort: Werkstatt 3, Nernstweg 34, 22765 Hamburg‐Altona „Eine andere Welt ist möglich – Kampf um Amazonien“ (Dokumentarfilm von Martin Keßler, D 2009, 96 min) Mit Martin Keßler (Regisseur), Peter Camin (Betriebsrat Hydro Aluminium Rolled Products Hamburg),Nadine Telemann (ver.di Jugend Hamburg) undPeter Spott (attac) Veranst.: Werkstatt 3 in… Weiterlesen


„Eine andere Welt“, in Tübingen, HH, München…

Am Dienstag, 30.3.2010,20.00 Uhr, wird „Eine andere Welt ist möglich – Kampf um Amazonien“ in Tübingen gezeigt: Schlatterhaus, kleiner Saal, Österbergstrasse 2. Anschliessend Diskussion mit Fimemacher Martin Keßler. Am 29.4 sind wir in Hamburg,15.5. in München und am 21.5. in Heidenheim.


„Eine andere Welt ist möglich“ in Witzenhausen

Am 4.2., 19.30 Uhr, zeigen wir unseren aktuellen Film „Eine andere WElt ist möglich – Kampf um Amazonien“ im Capitol Kino Witzenhausen. Im Anschluss Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler. Capitol Kino Witzenhausen, Mühlstrasse 16, 37213 Witzenhausen, tel. 05542 / 5747


„Eine andere Welt ist möglich“ in Davos, alternativ zum Weltwirtschaftsforum

In Zusammenarbeit mit Amnesty International Davos und dem evangelischen Entwicklungsdienst zeigen wir unseren Dokumentarfilm über das Weltsozialforum Belem(2009)und das Staudammprojekt „Belo Monte“ in Davos- alternativ zum Weltwirtschaftsforum: 29.1.2010, 19.00 Uhr, Evangel. Kirchgemeindehaus, Obere Strasse 12, Davos Platz (Schweiz). Im Anschluss Diskussion mit Laura von Mandach (AI CH) und Filmemacher Martin Keßler.