“Count Down am Xingu VII” in Stuttgart

01_film_nov_2020_neu „Count – Down am Xingu, Kampf um die grüne Lunge der Welt“ Dokumentarfilm (95 min) von Martin Keßler, der anwesend ist und sich der Diskussion stellt. Freitag, 27. November, 19 – 21.00 Uhr, Haus der Kath. Kirche, Stuttgart, Königstr. 7 Martin Keßler hat in den letzten zehn Jahren Bischof Kräutler und seine Mitstreiter in… Weiterlesen


Premiere “Count – Down am Xingu, Kampf um die grüne Lunge der Welt” (95 min, 2020)

Nach über 10 Jahren schließen wir unsere Langzeitbeobachtung über den Bau des drittgtrößten Staudamms der Welt und die fortschreitende Zerstörung Amazoniens ab mit einem großen Dokumentarfilm: „Count – Down am Xingu, Kampf um die grüne Lunge der Welt“ (95 min,2020) Im Anschluss an die Filmvorführung Diskussion mit Klimaforscher Prof. Dr. Hans Joachim Schellnhuber, Bischof Erwin… Weiterlesen


Vorabpremiere im Dannenröder Forst (Homberg / Ohm)

Wir zeigen unseren neuen Dokumentarfilm “Count.Down am Xingu, Kampf um die grüne Lunge der Welt” in einer Vorabpremiere am Dannenröder Forst in Mittelhessen (Homberg / Ohm), der für die Autobahn A 49 gerodet werden soll. Im Anschluß an die Filmvorführung Diskussion mit den Waldbesetzern und Filmemacher Martin Keßler: Warum werden Wälder in Amazonien und Deutschland… Weiterlesen


Werkstattvorführung zu unserem neuen Film “Count Down am Xingu VII”

Im Rahmen einer Ausstellung des großen brasilianischen Fotografen Sebastiao Salgado zeigen wir eine Werkstattvorführung unseres neuen Dokumentarfilmes über den Megastaudamm Belo Monte und die fortschreitende Zerstörung des Amazonas – Urwaldes. Ein zentraler Protagonist des Filmes ist der katholische Bischof Dom Erwin Kräutler, den wir auch zur Amazonas – Synode des Vatikan im Oktober 2019 nach… Weiterlesen


“Count Down am Xingu V” – Webinar mit Diskutanten aus Griechenland und Martin Keßler

Die Kurzversion unseres Dokumentarfilmes “Count Down am Xingu V” mit griechischen Untertiteln wird im Rahmen eines webinars im livestream auf youtube gezeigt. Anschließend Diskussion mit Teilnehmern aus Griechenland und Filmemacher Martin Keßler. Vom 12.6. – 21.6.2020 wird die englische Langfassung des Filmes (95 min) mit griechischen Untertiteln auf youtube zu sehen sein. Hier der Link:… Weiterlesen


Eine andere Welt ist möglich – Kampf um Amazonien

Die Friedensinitiative Traunstein, Traunreut und Trostberg zeigt unseren großen Dokumentarfilm (95 min) von 2009, mit dem wir unsere Lanhgzeitbeobachtung über den Megastaudammm Belo Monte in Amazonien begonnen haben. weitere Infos zur Veranstaltung / Veranstaltungsort unter: https://vereinshaus-traunstein.de/home/


Amnesty International zeigt “Count Down am Xingu VI”

Vortrag von Gerd Rathgeb und Film „Count-down am Xingu VI“ (37min) Eigentlich muss es nicht brennen. Poema (Abkürzung, übersetzt „Armut und Umwelt in Amazonien“) unterstützt Kleinbauern und Indigene dabei, im Regenwald zu leben, ohne ihn zu zerstören. Der Regenwald Amazoniens wurde und wird zerstört für riesige Rinderfarmen und Sojaplantagen. Fleisch und Futtermittel werden nach Europa… Weiterlesen


“Count Down am Xingu V” eröffnet “Panorama of Ecological Movies” in Athen

ANATOLIKI SA participates in the Panorama of Ecological Movies ANATOLIKI SA participates in the “Panorama of Ecological Movies”, organized by Elliniki Etairia- Society for the Environment and Culture Heritage, with the documentary “Countdown on Xingu River V”. The documentary, directed by Martin Kessler, which will be screened on Wednesday, February 5th, at the Greek Film… Weiterlesen


Kick it like Frankreich – Der Aufstand der Studenten

Die studentische Hilfskräfte Initiative der Uni Kassel zeigt mit Unterstützung von GEW, ver.di und dem asta der Uni Kassel unseren Dokumentarfilm (95 min, 2006) über die Proteste gegen Studiengebühren in Hessen. Anschließend Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler weitere Infos: https://hilfskraefteinitiativekassel.wordpress.com/


“Count Down am Xingu VI” in Luxemburg

Das Kino Ciné Scala in Diekirch, Luxemburg, zeigt unseren aktuellen Dokumentarfilm “Count Down am Xingu VI”. Im Anschluß an die Filmvorführung Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler. Adresse: Kino Ciné Scala, 46 Rue de l’Industrie, 9250 Diekirch, Luxemburg Telefon: +352 28 11 98 1 https://cinescala.lu


Kinofestival Wiesbaden zeigt “Count Down am Xingu VI”

Auf seinem exground filmfest mit dem diesjährigen Schwerpunkt “Brasilien” zeigt das Kinofestival Wiesbaden unseren aktuellen Film über den Raubzug nach Amazonien des rechtspoupulistischen Präsidenten Jair Bolsonaro : “Count Down am Xingu VI”. Im Anschluß an die Filmvorführung Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler, dem langjährigen FR – Korrespondenten in Brasilien, Wolfgang Kunath, und dem Völkerrechtsexperte Prof…. Weiterlesen


“Der Amazonas, das Klima und wir”

Die schwersten Waldbrände im Amazonas seit Jahren, die bedrohlichen Folgen der Zerstörung und Plünderung des Regenwaldes auf das Weltklima und das Engagement der Kirche für das Leben in Amazonien sind Themen der Dokumentarfilme “Count Down am Xingu – Raubzug nach Amazonien” und “Amazonien – Elend und Hoffnung” (Erwin Kräutler) , die an diesem Abend gezeigt… Weiterlesen


“Reise in den Herbst” – Film und Diskussion auf Veranstaltung GLS Treuhand

Die GLS Treuhand e.V. zeigt unseren Dokumentarfilm “Reise in den Herbst” (140 min., 2017). Im Anschluß an die Vorführung Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler. eintritrt frei, Anmeldung über GLS Treuhand:ttps://www.gls-treuhand.de/besucherinnen/aktuelles/neuigkeiten/die-offene-gesellschaft-in-bewegung-kommt-vom-13-17-juni-2019-nach-bochum/


“Count Down am Xingu V” in Metz

Die Stadt Metz in Frankreich zeigt in Kooperation mit dem Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V. unseren Dokumentarfilm “Count Down am Xngu V”. Im Anschluß an die Vorführung Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler. Der Filmabend beginnt um 20 Uhr im Cinéma Klub Metz: Cinéma Klub 5, rue Fabert 57000 Metz https://klubcinema.fr/ Ciné-débat « Count-Down am Xingu… Weiterlesen



“Raubzug nach Amazonien”

POEMA und medico international Gruppe Tübingen zeigen unseren Dokumentarfilm über die aktuelle Situation in Brasilien am Donnerstag,9.5.2019, 19 Uhr, im Club Voltaire, Haaggasse 26 b, 72070 Tübingen


“Raubzug nach Amazonien”, Diskussion mit Martin Keßler

POEMA ev. und das Welthaus Stuttgart zeigen am Freitag, 12. April 2019 – 19 Uhr im Welthaus Stuttgart, unseren aktuellen Film „Count Down am Xingu VI – Raubzug nach Amazonien“ . Martin Keßler ist anwesend und stellt sich nach dem Film (ca. 40 Min.) den Fragen der Besucher. Kontakt: www.poema-deutschland.de


Premiere “Count – Down am Xingu VI – Raubzug nach Amazonien”

Wir laden Sie / Euch recht herzlich ein zur Premiere unseres neuen Dokumentarfilmes über den Amtsantritt des neuen brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro und die dramatischen Folgen für das Amazonasgebiet und seine Bewohner. Im Anschluß Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler. Eine Veranstaltung der “MK Filmproduktion” gemeinsam mit dem “Haus am Dom”, unterstützt durch EPN Hessen, GLS… Weiterlesen


Preisverleihung für “Count-Down am Xingu V”

“Neustrelitzer Naturfilmfestival MENSCH! NATUR! ” Die Preisträger Katja Becker und Martin Keßler nehmen die Preise persönlich entgegen. Beim 9.”Neustrelitzer Naturfilmfestival Mensch! Natur!”, das vom Verein für Kultur, Umwelt und Kommunikation e.V. und dem Nationalparkamt Müritz jeweils im Oktober veranstaltet wird, ging der Publikumspreis für den besten Langfilm an Martin Keßler. Am 21. März wird der… Weiterlesen


“Count Down am Xingu V” und der Theodor – Haecker – Preis

2013 wurde Laisa Santos Sampaio von der Stadt Esslingen mit dem Theodor-Haecker-Preis, dem internationalen Menschenrechtspreis für politischen Mut und Aufrichtigkeit für ihr Engagement zur Verteidigung des Wald-Ökosystems im Amazonasgebiet als Lebensgrundlage der dort ansässigen Menschen ausgezeichnet. Nach der Filmvorführung wird Bernhard Wiesmeier, vhs Esslingen mit Gerd Rathgeb, POEMAdeutschland über die Möglichkeiten des aktiven Protests im… Weiterlesen



“Count Down am Xingu” Diskussion Jo Leinen und Martin Keßler

Das Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland (NES) e.V. bietet beim Solidaritätsbasar im VHS Zentrum am Schloss eine Filmvorführung von „Count-Down am Xingu“ (Kurzversion in deutscher Sprache) an. Der Dokumentarfilm gibt Einblicke hinter die Kulissen beim Bau des Megastaudamms „Belo-Monte“ am Amazonasfluss Xingu. Anschließend diskutiert ab 16 Uhr im Friedenscafé des Solidaritätsbasars der Regisseur und Drehbuchautor des… Weiterlesen


“Count Down am Xingu V”, in Bettembourg (Luxemburg)

Filmvorführung, anschließend Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler Cine Le Paris Kino in Bettemburg, Luxemburg Adresse: 12 Rue de la Gare, 3236 Bettembourg, Luxemburg Telefon: +352 52 02 49 organisiert von: Action Solidarité Tiers Monde (ASTM) Asbl Adresse: 55 Avenue de la Liberté, 1931 Luxembourg, Luxemburg Telefon: +352 40 04 27 1


“Count Down am Xingu V” in Diekirch / Luxemburg

Filmvorführung, anschließend Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler Ciné Scala Kino in Diekirch, Luxemburg Adresse: 46 Rue de l’Industrie, 9250 Diekirch, Luxemburg Telefon: +352 28 11 98 1 organisiert von: Action Solidarité Tiers Monde (ASTM) Asbl Adresse: 55 Avenue de la Liberté, 1931 Luxembourg, Luxemburg Telefon: +352 40 04 27 1


“Count Down am Xingu V” , Publikumsgespräch mit Filmemacher Martin Keßler

18:30-20:45 Filmvorstellung & Publikumsgespräch mit Filmemacher Martin Keßler Ort: Cinémathèque, Luxemburg-Stadt Cinémathèque de la Ville de Luxembourg 4,6123 Kino in der Stadt Luxemburg Adresse: 17 Place du Théâtre, 2613 Luxembourg, Luxemburg Telefon: +352 47 96 26 44 Kontakt: Action Solidarité Tiers Monde (ASTM) Asbl Adresse: 55 Avenue de la Liberté, 1931 Luxembourg, Luxemburg Telefon: +352… Weiterlesen


“Cownt Down am Xingu V” in St.Wendel

Film „Count Down am Xingu V“ wird im Rahmen der Saarland – Tournee gezeigt: 25. Oktober, 19 Uhr in St. Wendel Kulturscheune Oberlinxweiler (Niederlinxweilerstr. 7, 66606 St. Wendel) Mit anschließender Diskussion In Kooperation mit Greenpeace St. Wendel Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V. Evangelisch-Kirch-Str. 8 66111 Saarbrücken Tel: 0681-938 5235 www.nes-web.de www.facebook.com/NES.Saarland www.twitter.com/NES_Saar Gemeinsam bewegen wir… Weiterlesen


“Count Down am Xingu V” beim12. MÜNCHENER KLIMAHERBST

Das Netzwerk Klimaherbst e.V. zeigt unter Beteiligung der Stadt München unseren Dokumentarfilm. Im Anschluß an die Filmvorführung (eintritt: frei) Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler. Weitere Infos: http://klimaherbst.de/veranstaltung/khfilmtage-countdown-am-xingu-belo-monte-staudamm #khfilmtage Countdown am Xingu (Belo Monte Staudamm) Dokumentarfilm, Regie: Martin Keßler, 2016, 95 Min., dt. 14. Oktober, 11:00–14:00 Uhr Im Amazonasgebiet sollen für ca. 150 Staudämme zur Energieerzeugung… Weiterlesen



“Count Down am Xingu V” in Barcelona

Das Klimabündnis der europäischen Städte zeigt unseren Dokumentarfilm über den Kampf gegen den Megastaudamm Belo Monte in Brasilien aus Anlass seiner Jahrestagung am 30.9. in Barcelona. Veranstaltungsort: Das Kino Cinemes Giron, Carrer de Girona, 175, 08037 Barcelona, Spanien. Im Anschluss an die Filmvorführung Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler http://www.klimabuendnis.org/events/internationale-jahreskonferenz/programm-2018.html http://www.klimabuendnis.org/events/internationale-jahreskonferenz/programm-2018/belo-monte.html Countdown on River Xingu V… Weiterlesen


“Reise in den Herbst” mit Diskussion

Im Schlatterhaus in Tübingen wird unser Dokumentarfilm “Reise in den Herbst” über die politische und gesellschaftliche Lage in Deutschland gezeigt. Im Anschluss Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler. Veranstalter: attac Tübingen, Heike Hänsel MdB, Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg


Dachverband der Migrantinnenorganisationen, DaMigra e.V, zeigt “Reise in den Herbst”

In Kooperation mit dem Amt für Multikulturelle Angelegenheiten Frankfurt am Main zeigt der Dachverband der Migrantinnenorganisationen, DaMigra e.V, “Reise in den Herbst” am Samstag, 02.06.2018, 15.30 – 18.30 im Kino Orfeos Erben, Hamburger Allee 45, 60486 Frankfurt am Main. Im Anschuß an die Filmvorführung Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler.




“Count Down am Xingu V” bei Alternative Lebenskonzepte indigener Gemeinden

Liebe MitstreiterInnen, Wir freuen uns, Sie im Rahmen der entwicklungspolitischen Film- und Diskussionsreise des EPN Hessen e.V. ins Haus am Dom zu einem besonderen Filmabend einzuladen. Alternative Lebenskonzepte indigener Gemeinden und lokale Strategien gegen Großbauprojekte Haus am Dom, Frankfurt, Di. 27.02.2018, 19 Uhr Die Reise geht ins Amazonasgebiet und stellt Herausforderungen indigener Gemeinden und deren… Weiterlesen


“Reise in den Herbst” in Potsdam

Der DGB Westbrandenburg zeigt unseren Dokumentarfilm “Reise in den Herbst”. Im Anschluß Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler. Termin: 21. Februar 2018, von 18:00 bis ca. 21:00 Uhr. Die Filmvorführung mit Diskussion findet im Café hausZwei, im Kulturzentrum Freiland in Potsdam, statt. Adresse: Freiland Potsdam Friedrich-Engels-Straße 22 14473 Potsdam


“Reise in den Herbst” in Hamburg

Das HamburgerSchauSpielHaus zeigt unseren aktuellen Dokumentarfilm im großen Haus.Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch statt. Es diskutieren mit den Zuschauern der Filmemacher Martin Keßler, der Autor und Regisseur Falk Richter (inszenierte hier zuletzt Jelineks Uraufführung Am Königsweg ) und der Hamburger Autor und Publizist Karl-Heinz Dellwo.



“Reise in den Herbst” im Club Voltaire

Die Vereine “Business Crime Control (BCC)”, “Club Voltaire”, “Verein Leben und Arbeiten in Gallus und Griesheim (LAGG)” und die “KunstGesellschaft e.V.” zeigen in einer gemeinsamen Veranstaltung die nochmals aktualisierte Fsassung unseres Dokumentsarfilmes. Im Anschuß Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler.


“Reise in den Herbst” in Darmstadt

Das Kulturzentrum Bessunger Knabenschule e.V. zeigt mit Unterstützung von attac und DGB Darmstadt unseren aktuellen Dokumnentarfilm. Im Anschluß Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler info@knabenschule.de | www.knabenschule.de


“Reise in den Herbst”

Attac Saar zeigt in Kooperation mit der Peter-Imandt-Gesellschaft/Rosa-Luxemburg-Stiftung und der Arbeitskammer des Saarlandes unseren aktuellen Dokumentarfilm “Reise in den Herbst”.Im Anschluss an die Filmvorführung Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler. https://www.arbeitskammer.de


“Reise in den Herbst”

In Zusammenarbeit mit der Domschule Würzburg und der Medienzentrale des Bistums zeigt das Programmkino “Central” unseren aktuellen Dokumentarfilm “Reise in den Herbst” (143 min,2017). Im Anschluß an die Filmvorführung Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler. telefonische Kartenreservierung: 0931 78011057


Premiere in Berlin “Reise in den Herbst”

Premiere und anschließender Diskussion mit dem Filmemacher Fr. 22.09.2017, 20:00 Uhr, BABYLON, Rosa Luxemburg Str. 30, 10178 Berlin „REISE IN DEN HERBST“ – alles wie gehabt oder Zeitenwende?“ Dokumentarfilm von Martin Keßler ( ca 140 min, 2017) „Reise in den Herbst“ ist eine Reise durch Deutschland. Ein Land, das scheinbar blendend dasteht. Trotz Donald Trump,… Weiterlesen


Premiere in Frankfurt “Reise in den Herbst”

Premiere und anschließender Diskussion mit dem Filmemacher Di. 19.09.2017, 19:30 Uhr, Naxos Kino, Waldschmidtstraße 19, 60316 Frankfurt am Main Eintritt: 7,- € / ermäßigt 4,- €


“Count Down am XinguV”, Vorführung und anschließende Diskussion

Amnesty International, Bezirk Darmstadt, und der Studentische Filmkreis an der TU Darmstadt e.V. zeigen den Dokumentarfilm über den Kampf gegen Megastaudämme und Korruption in Brasilien. Im Anschuß Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler: am Donnerstag, 11. Mai 2017, um 20:00 Uhr, Audimax der Technischen Universität Darmstadt, Karolinenplatz 5, Kooperationspartner: Amnesty International, Bezirk Darmstadt, und der Studentische… Weiterlesen


“Count Down am Xingu V”, Diskussion mit Filmemacher

film & gespräch Veranstaltungsort Programmkino Central am Bürgerbräu Frankfurter Straße 87, 97082 Würzburg Kosten 7,50 €, ermäßigt 6,50 € Kartenverkauf Programmkino Central am Bürgerbräu Frankfurter Straße 87 97082 Würzburg Tel. 0931 78011055 referent martin Keßler Filmemacher und Fernsehjournalist count-Down am Xingu V Über den Kampf gegen Megastaudämme und Korruption in Brasilien Dokumentarfilm und fünfter Teil… Weiterlesen


Zum Hundersten Geburtstag des NS – Widerstandskämpfers Ernesto Kroch

findet am Mittwoch, den 15.02.2017 von 18.00 bis 21.00 Uhr, im SALON der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin, Franz Mehring Platz 1, eine Gedenkveranstaltung statt. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch unser Dokumentarfilm “Ernesto alias Ernst” gezeigt. Veranstalter: ROSA LUXEMBURG STIFTUNG www.rosalux.de


“Count Down am Xingu V” in Wesel

Dokumentarfilm von Martin Keßler und Diskussion mit dem Filmemacher, Der count down am Fluß Xingu, einem der großen Nebenflüsse des Amazonas, nähert sich seinem Ende. Das 11 Giga-Watt – Megakraftwerk am Xingu ist fast fertig gestellt, eine Regenwaldfläche zehnmal so groß wie der Bodensees wurde dafür vernichtet. Mit Beteiligung deutscher und europäischer Firmen im Einklang… Weiterlesen


“Count Down am Xingu V” bei “Globale Mittelhessen”

Der Dokumentarfilm “Count-Down am Xingu V” läuft im Rahmen der “Globale Mittelhessen” am Sonntag, 29.1.2017 um 20:30 im Kino Capitol, Biegenstr. 8, 35037 Marburg, www.cineplex.de Im Anschluss an die Vorführung Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler.


“Count Down am Xingu V”

am Donnerstag, 24. 11. 2016, 19.00 Uhr in der KHG, Frankfurt a. M., Campus Westend: Siolistraße 7, 60323 Frankfurt am Main (Telefon: 069 7880870). Im Anschluss an die Filmvorführung Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler.


“Count Down am Xingu V” im Kino Orfeo, Fellbach

Das Orfeo-Kino zeigt “Count Down am Xingu V in Kooperation mit POEMA-Stuttgart e.V. und dem Verein für eine gerechte Welt e.V. /Fellbacher Weltladen. Im Anschluss findet ein Filmgespräch mit Gerd Rathgeb (1. Vorsitzender von POEMA) statt. Orfeo Kino, Butterstraße 1, 70736 Fellbach-Schmiden www.kinokult.de


Memminger Freiheitspreis an Bischof Erwin Kräutler – “Count Down am Xingu V”

Aus Anlaß der Verleihung des “Memminger Freiheitspreises 1525” an Bischof Erwin Kräutler wird unser Dokumentarfilm “Count Down am Xingu V” am 24.09.2016 – 18:00 Uhr – im Memmingen gezeigt: Im Anschluss Gespräch mit Regisseur Martin Keßler Ort: Kulturzentrum Kaminwerk Anschützstr. 1 87700 Memmingen Veranstalter: Stadt Memmingen


“Count – Down am Xingu V”

Im Rahmen der Reihe Kino Global zeigt das Filmhaus Saarbrücken „Count – Down am Xingu V“. In Kooperation mit attac Saar der Fairtrade Initiative Saarbrücken. Nach dem Film Gespräch mit dem Regisseur Martin Keßler. Filmhaus Saarbrücken Mainzer Str. 8 66111 Saarbrücken Telefon: +49 681 399297 Fax: +49 681 374556 E-Mail: filmhaus@saarbruecken.de Website: www.filmhaus-saarbrueck


“Count Down am Xingu V”

Die Hamburger Regionalgruppe der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV)zeigt „Count – Down am Xingu V“ Ort: Filmraum, Müggenkampstr. 45, 20257 Hamburg (http://www.filmraum.net/) 5 Euro Eintritt https://www.gfbv.de/de/aktiv-werden/regionalgruppen/regionalgruppe-hamburg


Premiere in Stuttgart „Count-Down am Xingu V“

Im Mai 2016 hat die brasilianische Präsidentin Dilma Roussef „Belo Monte“ offiziell eingeweiht. Den drittgrößten Staudamm der Welt am Amazonasfluss Xingu. Dafür wurden der Urwald gerodet, Fischer und Indigene vertrieben, 40 000 Menschen zwangsumgesiedelt. Strom für multinationale Aluminiumkonzerne und das Schwellenland Brasilien. „Alles gegen das Gesetz“, so die zuständige Staatsanwältin. Der Film erzählt die vorerst… Weiterlesen


Filmvorführung „Count-Down am Xingu V“ in Schondorf

Mit anschließender Diskussion mit Gerd Rathgeb von POEMA Im Mai 2016 hat die brasilianische Präsidentin Dilma Roussef „Belo Monte“ offiziell eingeweiht. Den drittgrößten Staudamm der Welt am Amazonasfluss Xingu. Dafür wurden der Urwald gerodet, Fischer und Indigene vertrieben, 40 000 Menschen zwangsumgesiedelt. Strom für multinationale Aluminiumkonzerne und das Schwellenland Brasilien. „Alles gegen das Gesetz“, so… Weiterlesen


Premiere in Berlin „Count-Down am Xingu V“

Bundesweite Premiere · anschließend Diskussion Im Mai 2016 hat die brasilianische Präsidentin Dilma Roussef „Belo Monte“ offiziell eingeweiht. Den drittgrößten Staudamm der Welt am Amazonasfluss Xingu. Dafür wurden der Urwald gerodet, Fischer und Indigene vertrieben, 40 000 Menschen zwangsumgesiedelt. Strom für multinationale Aluminiumkonzerne und das Schwellenland Brasilien. „Alles gegen das Gesetz“, so die zuständige Staatsanwältin…. Weiterlesen


Premiere in Frankfurt „Count-Down am Xingu V“

Bundesweite Premiere · anschließend Diskussion Im Mai 2016 hat die brasilianische Präsidentin Dilma Roussef „Belo Monte“ offiziell eingeweiht. Den drittgrößten Staudamm der Welt am Amazonasfluss Xingu. Dafür wurden der Urwald gerodet, Fischer und Indigene vertrieben, 40 000 Menschen zwangsumgesiedelt. Strom für multinationale Aluminiumkonzerne und das Schwellenland Brasilien. „Alles gegen das Gesetz“, so die zuständige Staatsanwältin…. Weiterlesen


Dokumentarfilm von Martin Keßler “Count- Down am Xingu IV”

Es ist ein Kampf David gegen Goliath: Brasiliens Urbevölkerung gegen das Super-Staudammprojekt Belo Monte. Der Frankfurter Regisseur Martin Keßler hat das Projekt begleitet. Seit Jahren protestiert die indigene Bevölkerung des Amazonas-Urwalds in Brasilien, zum Teil unter Lebensgefahr gegen den Bau des drittgrößten Staudamms der Welt am Xingu-Fluss. Trotz anderer Gesetze wird die Bevölkerung übergangen, 40-tausend… Weiterlesen


Filmvorführung im Rahmen einer Veranstaltungsreihe von MISEREOR

Der Dokumentarfilm “Count Down am Tapajos” von Martin Keßler wird im Rahmen der Veranstaltungsreihe “MISEREOR und Brasilien im Kino – Ausverkauf am Rio Tapajós – die andere Seite Brasiliens” gezeigt: Sonntag, 6. März 2016 Brasiliens Wirtschaft hat in den letzten Jahren einen gewaltigen Sprung nach vorne gemacht. Seinen großen Energie-Hunger will das Schwellenland Brasilien durch gigantische… Weiterlesen


Filmvorführung im Rahmen einer Veranstaltungsreihe von MISEREOR

Der Dokumentarfilm “Count Down am Tapajos” von Martin Keßler wird im Rahmen der Veranstaltungsreihe “MISEREOR und Brasilien im Kino – Ausverkauf am Rio Tapajós – die andere Seite Brasiliens” gezeigt:   Brasiliens Wirtschaft hat in den letzten Jahren einen gewaltigen Sprung nach vorne gemacht. Seinen großen Energie-Hunger will das Schwellenland Brasilien durch gigantische Staudammprojekte stillen. Der… Weiterlesen


Filmvorführung im Rahmen einer Veranstaltungsreihe von MISEREOR

Der Dokumentarfilm “Count Down am Tapajos” von Martin Keßler wird im Rahmen der Veranstaltungsreihe “MISEREOR und Brasilien im Kino – Ausverkauf am Rio Tapajós – die andere Seite Brasiliens” gezeigt: Brasiliens Wirtschaft hat in den letzten Jahren einen gewaltigen Sprung nach vorne gemacht. Seinen großen Energie-Hunger will das Schwellenland Brasilien durch gigantische Staudammprojekte stillen. Der Filmabend… Weiterlesen


Filmvorführung im Rahmen einer Veranstaltungsreihe von MISEREOR

 Der Dokumentarfilm “Count Down am Tapajos” von Martin Keßler wird im Rahmen der Veranstaltungsreihe “MISEREOR und Brasilien im Kino – Ausverkauf am Rio Tapajós – die andere Seite Brasiliens” gezeigt: Brasiliens Wirtschaft hat in den letzten Jahren einen gewaltigen Sprung nach vorne gemacht. Seinen großen Energie-Hunger will das Schwellenland Brasilien durch gigantische Staudammprojekte stillen. Der Filmabend… Weiterlesen


Dokumentarfilm über den Widerstand gegen Megastaudämme am Fluss TAPAJÓS

Eine gemeinsame Veranstaltung der katholischen Hochschulgemeinde (KHG) Frankfurt und der STUBE Hessen: Filmvorführung “Countdown am Tapajos” vom Filmemacher Martin Keßler   Januar 2016  um 19 Uhr Saal der KHG, SIolistraße 7 auf dem Campus Westend 60323 Frankfurt   »Fluss, Land, die Wälder. All das bedeutet Leben«, sagtKrixi Munduruku. Doch das ist jetzt in Gefahr. Am… Weiterlesen


Wer rettet die grüne Lunge der Welt ? Der Kampf gegen Megastaudämme im Amazonasgebiet

Veranstaltung mit dem Frankfurter Filmemacher Martin Keßler aus Anlaß des Weltklimagipfels in Paris in Zusammenarbeit mit der GLS  Bank 1. Dezember 2015, 19.00 Uhr, GLS – Bank , Mainzer Landstraße 47 60329 Frankfurt a. M. In der ersten Dezemberwoche ist es wieder soweit. Dann werden sie wieder versuchen, das Weltklima zu retten. Tausende Regierungsvertreter, Abgesandte… Weiterlesen


PEGIDA-Sympathisanten in Frankfurt

Im Vorfeld der für den 20. Juni 2015 von PEGIDA-Sympathisanten in Frankfurt angekündigten »Widerstand Ost West« – Demonstration veröffentlichen wir unser Video »Wirr ist das Volk«. Darin haben wir zwei exemplarische PEGIDA- und Anti-PEGIDA-Demonstrationen


Premiere „COUNT – DOWN AM TAPAJOS“„Haus am Dom“, 60311 Frankfurt

in Kooperation mit zahlreichen Partnern und Unterstützern findet die bundesweite Premiere unseres neuen Dokumentarfilmes „COUNT-DOWN AM TAPAJOS“ (21 min) am Donnerstag,9.07. 2015, 19.30 Uhr, im „Haus am Dom“, Domplatz 3, 60311 Frankfurt statt. (www.hausamdom-frankfurt.de Fon 069.800 871 80)) einladen. Eintritt: 7,- € / ermäßigt 4,- € Im Anschluß an den Film Diskussion über die aktuelle… Weiterlesen


Count Down am Xingu IV

“Count Down am Xingu IV” im kommumalen Kino Esslingen a. Neckar Mo 29. Jun 15 19:00 Count-Down am Xingu IV OmU Trailer Tickets Die brasilianische Menschenrechts- und Umweltaktivistin Laísa Santos Sampaio erhält den Theodor-Haecker-Preis für politischen Mut und Aufrichtigkeit der Stadt Esslingen 2015 für ihr Engagement zur Verteidigung des Wald-Ökosystems im Amazonasgebiet als Lebensgrundlage der… Weiterlesen


10 Jahre neueWUT, Naxos – Kino, Waldschmidtstraße 19, Frankfurt a. M.,

10 Jahre neueWUT – eine kritische Bilanz mit Filmemacher Martin Keßler, Naxos – Kino, Waldschmidtstraße 19, Frankfurt a. M., 12. Mai, 19.30 Uhr Gibt es eine neue Wut? Wen befällt sie? Kann der selbe Mensch abwechseln wütend und niedergeschlagen sein? Braucht man 10 000 Polizisten, um die Wut im Zaume zu halten und warum gelingt… Weiterlesen


“Count Down am Tapajos” mit Bischof Erwin Kräutler Donnerstag, Pfarrheim Dornbirn-Rohrbach, Österreich

“Count Down am Tapajos” mit Bischof Erwin Kräutler Donnerstag, 30. April, 19.00 Uhr Pfarrheim Dornbirn-Rohrbach Zuerst wird die “Selbstbesteuerungsgruppe Bischof Kräutler” mit Bischof Erwin Gottesdienst feiern. Danach gibt es einen aktuellen Film, der sich mit den brasilianischen Staudammprojekten beschäftigt und deren Auswirkungen auf die indigene Bevölkerung. Die spannende Reportage von Martin Kessler steht im Vorfeld… Weiterlesen


“Count Down am Tapajos” mit Diskussion, Frankfurt a.M.

Einladung: Mittwoch, 29. April 2015, 18:30 Uhr im Haus am Dom Domplatz 3 in Frankfurt am Main Eintritt frei! Von Belo Monte zum Rio Negro Was sind Entwicklungsalternativen für Amazonien? Film und Diskussion mit Adeilson Lopes da Silva aus Brasilien und dem Filmemacher Martin Keßler Das Klima-Bündnis lädt in Kooperation mit EPN Hessen zur Diskussion… Weiterlesen


“Count Down am Xingu IV”,Filmtage Luzern, Schweiz

Die Filmtage Luzern zum Thema Menschenrechte zeigen am 7.Dez.2014, 14.00 Uhr, unseren Dokumentarfilm “Count Down am Xingu IV”. Nach der Vorführung Diskussion u.a. mit Filmemacher Martin Keßler / Ort: Stattkino www.stattkino.ch/ Löwenplatz 11, 6004 Luzern, Schweiz +41 41 410 30 60


“Count Down am Xingu IV, Linz, Österreich

Unser Film “Count Down am Xingu IV” läuft am 24.10.2014 im moviemento kino in A-4020 Linz, ok-platz 1, beginn ist 19 uhr. nach dem film wird es ein gespräch von andreas obrecht (kef – kommission für entwicklungsforschung, ö1) mit johann kandler (klimabündnis österreich) geben. der film läuft im rahmen der 11. entwicklungspolitischen filmtage, die 2014… Weiterlesen


“Count Down am Xingú IV” ,Naxos-Kino, Frankfurt am Main

Count Down am Xingú IV – Staudamm-Bau mit Methoden einer Militär-Diktatur Regie Martin Keßler 2014 – 73 Min „An Großprojekten wie Belo Monte verdient immer eine Oligarchie“, sagt Dom Erwin Kräutler, der katholische Bischof von Altamira. „Es macht viel mehr Sinn, in Wind- und Solarenergie zu investieren, statt hier den Urwald platt zu machen.“ Seit… Weiterlesen


Count Down am Xingu III”, in Laichingen,76 Min, Altes Rathaus

EINLADUNG vom BUND- Laichingen: Lange Schatten im Sonnenstaat Brasilien – Count-down am Xingu III – Dokumentarfilm Juli 17, 2014 Lange Schatten im Sonnenstaat Brasilien – Count-down am Xingu III – Dokumentarfilm Januar 2013. Brasilianisches Amazonasgebiet. Wir werden Zeugen, wie Indigene eine Straße blockieren und 30 Busse in ihre Gewalt bringen. Aus Protest gegen den staatseigenen… Weiterlesen


“Count Down am Xingu IV” in München

Am 02.07.2014, 19.30 Uhr wird “Count Down am Xingu IV” in der Evangelischen Hochschulgemeinde, Nymphenburgerstr.50, München gezeigt; in Kooperation mit der Regionalgruppe Bayern der Gesellschaft für bedrohte Völker und der Evangelischen Hochschulgemeinde (EHG), Unterstützung durch “Globales Lernen


“Count Down am Xingu IV”, in Österreich, Prgrammkino Wels

Vom 20. Juni 2014 an läuft “Count Down am Xingu IV” für mehrere Tage im österreichischen Programmkino Wels, Pollheimerstr. 17 ,AT 4600 Wels. Am Fr. 27. Juni ist bei der Filmvorstelliung von COUNT DOWN AM XINGU Ing. JOHANN KANDLER (entwicklungspolitischer Referent bei Klimabündis Österreich) zu Gast im Programmkino Wels. ING. JOHANN KANDLER arbeitete von 1972… Weiterlesen


“Count Down am Xingu IV” in Darmstadt,

Am Dienstag,10.6.14, wird unser aktueller Dokumentarfilm zur Fußball WM und zum Staudamm Belo Monte in Darmstadt gezeigt: 19.00 Uhr, Clubraum der KHG Darmstadt. (Nieder–Ramstädter-Str. 30, 64283 Darmstadt). Im Anschluß Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler.


BCC – Tagung “gekaufte Spiele” zur Fußball WM und Belo Monte,Frankfurt a. M.

Einladung zur BCC-Tagung Zeit: Samstag, den 17.Mai 2014, 10 bis 18 Uhr Ort: Saalbau Bockenheim in Frankfurt am Main (am Kurfürstenplatz) Thema: Gekaufte Spiele – Gewinner und Verlierer stehen schon fest Kriminelle und menschenrechtswidrige Ökonomie am Beispiel Brasilien Zitat zum Thema: »Ich habe noch nicht einen einzigen Sklaven in Katar gesehen. Die laufen alle frei… Weiterlesen


“Count -Down am Xingu III”,Cinema Ahlen (Westfalen), Alter Hof

Montag, 3. Februar, 19.00 Uhr Cinema Ahlen, Alter Hof Count – Down am Xingu III Filmvorführung und Diskussion mit dem Regisseur Count – Down am Xingu III Dokumentarfilm, Deutschland 2013, 76 Min. Januar 2013. Brasilianisches Amazonasgebiet. Das Filmteam wird Zeuge, wie Indianer eine Straße blockieren und 30 Busse in ihre Gewalt bringen. Aus Protest gegen… Weiterlesen


Count-Down am Xingu III, Koblach, Österreich, Gemeindesaal DorfMitte

Count-Down am Xingu III Dokumentarfilm von Martin Kessler Freitag 15. November 2013 , 20.00 Uhr Koblach, Gemeindesaal DorfMitte Eintritt € 5,00 Der Filmemacher Martin Kessler macht sich mit Bischof Erwin Kräutler auf den Weg zur Baustelle des Megakraftwerkes Belo Monte am Xingu in Brasilien. Mit dieser neuen Dokumentation setzt Martin Kessler die Langzeitbeobachtung über den… Weiterlesen


“Count -Down am Xingu III”,Niederwetter (bei Marburg)

Im Rahmen der “Globale”, globalisierungskritisches Filmfestival in Mittelhessen, wird “Count – Down am Xingu III” am 8.11.2013,19.30 Uhr, in Niederwetter (bei Marburg) im Dorfgemeinschaftshaus gezeigt.(infos: www.globalemittelhessen.de)



“Count – Down am Xingu III”, Im „Stern“, Aschaffenburg

Count – Down am Xingu III So., 29.09.2013, 11:00 Uhr Im „Stern“, Aschaffenburg Platanenallee 1 im Anschluss Diskussion mit Filmemacher Martin Kessler (Neue Wut) Es laden ein: attac Aschaffenburg Nord-Süd-Forum Aschaffenburg Stern e.V. Aschaffenburg für Kaffee u. Kuchen ist gesorgt Eintritt frei, Spende erbeten Weitere Infos: www.attac-aschaffenburg.de, http://sternab.blogsport.eu, www.neuewut.de V.i.S.d.P: R. Frankl, Aschaffenburg, rf@attac.aschaffenburg.de Januar… Weiterlesen


“Count Down am Xingu III”, Tübingen

Am Dienstag, 24. September 2013, 20 Uhr, Schlatterhaus, kleiner Saal, Österbergstr. 2, Tübingen wird unser Dokumentarfilm gezeigt. Im Anschluss Diskussion. Veranstalter: www.attactuebingen. de / www.rlsbw.de / www.heikehaensel. de / ViSdP: attac Tübingen, Österbergstr. 2, 72074 Tübingen


“Count Down am Xingu III”, Tübingen

Am Dienstag, 24. September 2013, 20 Uhr, Schlatterhaus, kleiner Saal, Österbergstr. 2, Tübingen wird unser Dokumentarfilm gezeigt. Im Anschluss Diskussion. Veranstalter: www.attactuebingen. de / www.rlsbw.de / www.heikehaensel. de / ViSdP: attac Tübingen, Österbergstr. 2, 72074 Tübingen


“Count Down am Xingu III”,Kino Central, Würzburg

Unser Dokumentarfilm wird am 24.9.2013, 18.15 Uhr, in Würzburg gezeigt: Programmkino Würzburg eG,Maxstraße 2 (Eingang Hofstraße) 97070 Würzburg Tel. 0931 78011055 Fax. 0931 78011056 info@central-programmkino.de / Im Anschluß an die Vorführung findet eine Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler statt.


“Count- Down am Xingu III”, Wien

Österreichpremiere und Filmgespräch am Welttag der Tropenwälder Count – Down am Xingu III Dokumentarfilm (76 min) von Martin Keßler 14. September, 19.00 Uhr Top Kino, Rahlgasse 1 (Ecke Theobaldgasse), 1060 Wien Filmgespräch mit Martin Keßler (Regisseur) und Herbert Wasserbauer (Dreikönigsaktion) Januar 2013. Brasilianisches Amazonasgebiet. Wir werden Zeugen, wie Indigene eine Straße blockieren und 30 Busse… Weiterlesen


“Count- Down am Xingu III”,Wien

Österreichpremiere und Filmgespräch am Welttag der Tropenwälder Count – Down am Xingu III Dokumentarfilm (76 min) von Martin Keßler 14. September, 19.00 Uhr Top Kino, Rahlgasse 1 (Ecke Theobaldgasse), 1060 Wien Filmgespräch mit Martin Keßler (Regisseur) und Herbert Wasserbauer (Dreikönigsaktion) Januar 2013. Brasilianisches Amazonasgebiet. Wir werden Zeugen, wie Indigene eine Straße blockieren und 30 Busse… Weiterlesen


“Count- Down am Xingu III”,Stuttgart

Unser Dokumentarfilm wird gezeigt: am Sonntag, 21.7.2013,11.00 Uhr, Theaterhaus Stuttgart,Siemensstr. 11, 70469 Stuttgart, Kartentelefon und Telefonzentrale: 0711 / 40 20 7 20. Im Anschluss Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler


“Count – Down am Xingu III”,17.6. Mindelheim // 18.6. Marktoberndorf //

Unser Dokumentarfilm wird gezeigt: am Montag, 17.6. 2013, 20.00, Filmtheater Mindelheim, Bahnhofstraße 27A , 87719 Mindelheim tel.08261 7636041, Eintritt 5,-€ und am Dienstag, 18.6.2013, 19.30 Uhr, Pfarrheim St.Magnus, Schwabenstraße 63, 87616 Marktoberndorf tel. 08341.938221. Im Anschluß an die Vorführungen gibt es jeweils eine Diskussion mit Filmemacher Marti Keßler.


Premiere “Count – Down am Xingu III”, Kino Babylon, Berlin – Mitte

Unserer neuer Dokumentarfilm “Count – Down am Xingu III” (76 min) über den Widerstand gegen das Staudammprojekt “Belo Monte” im Amazonasgebiet hat am 12. Juni 2013, 20.00 Uhr, Premiere im Kino Babylon, Berlin – Mitte, Rosa – Luxemburg – Straße 30, (tel(0)30 – 24727-803). Im Anschluss an die Premiere diskutiert der Filmemacher Martin Keßler mit… Weiterlesen


„Count – Down am Xingu II“ , Frankfurt a. M.

Dokumentarfilm „Count – Down am Xingu II” v. Martin Keßler wird am 21.11.2012, 20.00 Uhr, Studierendenhaus Universität Frankfurt, Campus Bockenheim (U – Bahn Bockenheiner Warte) gezeigt. Anschliessend Diskussion mit dem Filmemacher, auch über die Beteiligung / Verwicklung deuscher und europäischer Firmen an dem Staudammprojekt Belo Monte. Die Veranstaltung dient auch dem Fundraising für die Fortsetzung… Weiterlesen


Count -Down am Xingu II”; Heidenheim

Am Donnerstag, 15. 11. 2012, 19:30 Uhr, wird im Paulusgemeindehaus in Heidenheim (in Heidenheim ist auch der Sitz von Voith Hydro, die Turbinen für Belo Monte liefern)”Coutdown am Xingu II” gezeigt. Im Rahmen der Friedensdekade. Im Anschluss an die Vorführung Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler.


“Count-Down am Xingu II” in Köln

“Count-Down am Xingu II” läuft am 14.11.2012 um 19:30 Uhr im Hörsaal A1 des Hörsaalgebäudes der Universität zu Köln am Albertus-Magnus-Platz. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe “Lateinamerika im Film” in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Studierendengemeinde Köln statt. Im Anschluß an die Vorführung Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler


“Count down am Xingu II” am Do. in Wolfsburg

Der Film “Count – Down am Xingu II”, wird am Do. 13.09.2012, 20:30 Uhr, im Kino im Hallenbad in Wolfsburg gezeigt. Hallenbad – Kultur am Schachtweg Schachtweg 31 38440 Wolfsburg


Sonntag,”Count – Down am Xingu”, Zeil a. Main

Die Pfarreiengemeinschaft Zeil,Sand,Krum,Ziegelanger zeigt Sonntag, 4.11.12, um 10.00 Uhr unseren Dokumentarfilm “Count – Down am Xingu II”. Anschließend Diskussion und ein gemeinsames Mittagessen. Eintritt incl. Mittagessen: 7,50 € Ort: Kino Zeil a. Main, Kontakt: Rudi Reinhart, Gemeindereferent Betriebsseelsorge, Schultestraße 21, 97421 Schweinfurt, Telefon: 09721/702516 Telefax: 09721/702525, “Am Weinstock Jesu” Pfarreiengemeinschaft Zeil – Sand – Krum… Weiterlesen


“Count – Down am Xingu II” in Gütersloh

Die bambi Filmkunstkinos, Bogenstr. 3, 33330 Gütersloh, zeigen am 29.10.2012 unseren Dokumentarfilm “Count – Down am Xingu II”. weitere Infos: Bambi Filmkunstkinos Gütersloh


Video / Diskussion über Räumung occupy – Camp EZB, FFM

Anlässlich des ersten Jahrestages der Errichtung des Frankfurter Occupy – Camps an der EZB zeigt und diskutiert Filmemacher Martin Keßler seine Videos über das Entstehen und die Räumung des occupy – Camps – gemeinsam mit dem “Theater Willy Praml” und Gästen. Veranstaltungsort:”Theater Willy Praml”, Naxoshalle, Wittelsbacherallee 29, 60316 Frankfurt am Main, tel. 069 43054733


Count – Down am Xingu II, in Wien

Am 10.10.2012 wird im “Filmcasino” ab 18.00 in der Margaretenstrasse 78, 1050 Wien, der Dokumentarfilm “Count – Down am Xingub II” gezeigt. Anschliessend Diskussion mit Filmemacher Martin Keßler. Veranstalter: Dreikönigsaktion Hilfswerk der Katholischen Jungschar Wilhelminenstraße 91/II f 1160 Wien Telefon: +43-1-4810991-46


“Count – Down am Xingu II”, BCC – Fachtagung, Frankfurt a. M.

Am Samstag, 6. Okt. 2012, zeigt und erläutert Filmemacher Martin Keßler Ausschnitte aus seinem Dokumentarfilm über das Staudammprojekt Belo Monte auf der BCC – Fachtagung “Umweltpolitik zwischen Legalität und Kriminalität” (ab 10.00 Uhr). Veranstalter: Business Crime Control www.wirtschaftsverbrechen.de www.businesscrime, Veranstaltungsort: Saalbau Bockenheim 60486 Frankfurt a. M. Schwälmer Str. 28 /Kurfürstenplatz